„Leo“ rollt fast geräuschlos durch die Stadt

Helmstedt  Von Freitag an wird in Helmstedt der erste Elektrobus der Kraftverkehrsgesellschaft Braunschweig (KVG) Fahrgäste befördern.

Fahrer Uwe Ahrens steuerte Helmstedts ersten Elektrobus der KVG am Donnerstag zum Markt.

Foto: Strohmann

Fahrer Uwe Ahrens steuerte Helmstedts ersten Elektrobus der KVG am Donnerstag zum Markt. Foto: Strohmann

Das Fahrzeug des Salzgitteraner Herstellers Sileo hat eine Batteriereichweite von 200 Kilometern. Die KVG will ihren „Leo“ (Abkürzung für: Linienbetrieb mit elektrischen Omnibussen) im Stadtverkehr auf den Linien 391 und 392 einsetzen. Den in Helmstedt eingesetzten Elektrobus, der nahezu geräuschlos und vor allem schadstofffrei unterwegs ist, hat die KVG im Februar in Betrieb genommen. Im Stadtverkehr...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (2)